(0)

Geschichte des Illertals

E-Book


Nachdem von Anton Zanker schon die Illerflösserei und der Schwedenkrieg erschienen ist, legt er nun seinen dritten heimat-geschichtlichen Band vor. Die Geschichte des Illertals von F. Eggmann aus dem Jahre 1862 in edierter Fassung. Dazu hat der Herausgeber versch. Chroniken entlang des Illertals gelesen und die Geschichtsseiten der gut 70 Gemeinden, MĂ€rkte und StĂ€dten im Internet besucht, um die geschichtlichen Erkenntnisse der 160 Jahre zurĂŒckliegenden Schrift, nicht nur zu aktualisieren und zu ergĂ€nzen, sondern auch den damaligen Wortschatz in die heutige VerstĂ€nd-lichkeit zu ĂŒbersetzen, auch die Rechtschreibung anzupassen und mit der einen oder anderen Abbildung anzureichern, sodass der geschichtsinteressierte Leser des AllgĂ€us, aus zwei Zeitperspek-tiven einen Blick auf unsere Geschichte werfen kann, die im SĂŒden bei Sonthofen und Oberstdorf beginnt und im nördlichen Wiblingen bei Ulm endet. Wer sich fĂŒr die Ortschaften auf beiden Seiten entlang der Iller interessiert, ĂŒber das Geschichtliche wie Ursprung, Lage, Bewohner, Klima und Sitten, auch GĂŒterbesitz, Ökonomie und Gewerbe, dem Adel, dem Kirchlichen, vom Recht und Verwaltung bis hin zu Kriegerischem und seinen WehrverhĂ€ltnissen, als auch zu Forst und Jagd, findet hier reichlich Informatives, bis dahin das Ortschaften systematisch besprochen werden. FĂŒr geschichtsinte-ressierte Leser fĂŒr das Gebiet Oberschwaben ist es sicherlich eine unterhaltende LektĂŒre. Ein wertvoller Beitrag zur Heimatgeschichte, obwohl im Jahre 1861 verfasst, trotz allem aktuell zu lesen! Das Buch richtet sich an Leser, die gerne etwas ĂŒber die schwĂ€bische Heimat lesen wollen, das in der Mitte des 19. Jh. geschrieben wurde. Mit der Neu-Herausgabe soll dieser einstige AllgĂ€u-Klassiker in edierter Fassung wieder zugĂ€nglich gemacht werden.