(4)

Schlafe sanft und ewiglich

E-Book


Es gibt kein Entkommen. Mit neununddreißig Jahren hat Peyton Somerset ein beneidenswertes Leben, mit einer erfolgreichen Position in der Werbebranche und einer schönen Wohnung in Manhattan. Sogar ihr sehnlichster Wunsch - ein Baby zu bekommen - wird bald erfĂŒllt. Der Vater des Kindes hat sich zwar aus dem Staub gemacht, doch Peyton plant ihr Kind alleine großzuziehen. Aber dann wird ihr GlĂŒck ĂŒberschattet. Peyton wird das GefĂŒhl nicht los, dass etwas nicht stimmt. Jemand beobachtet sie. Jemand war in ihrer Wohnung. Jemand verfolgt sie. Ist es nur eine hormonelle Paranoia, dass sie allen um sich herum zu misstrauen? Oder ist Peyton wirklich in Gefahr? Ihre Angst steigert sich, als eine gute Freundin, die ebenfalls schwanger ist, plötzlich spurlos verschwindet ...



4.0

4 Bewertungen

Liesel

16.5.2022

Fantastisch geschrieben