(1)

Traumsymbole von A bis K

E-Book


Pressestimme: "MĂŒllers Verdienst ist es, die wertvolle Hilfe des Unbewussten, das sich ĂŒber den Traum mitteilt, ĂŒberzeugend darzulegen und seine Nutzung zu erleichtern" (DDr. Franz Sedlack in "schule.at" zu W. P. MĂŒllers Buch "Trauer in TrĂ€umen", V&R Verlag). - Eine umfangreiche Sammlung von ca. 4.000 Traumsymbolen liegt hier vor, besonders an Carl Gustav Jung orientiert, aber auch an S. Freud. Der thematische Bogen geht vom Geburtstrauma bis hin zur SpiritualitĂ€t der TrĂ€ume. Vielen Lesern werden die Traummotive bekannt vorkommen, wie z.B. Nacktheit, Fliegen, HĂ€user, Tische, Schwimmen oder das Essen.

Die Homepage des Autors ist www.traumpsychologie.de. Bei Youtube gibt es einzelne FachvortrĂ€ge von Willy Peter MĂŒller